Life Science Topics

Jeden Tag erforschen Wissenschaftler neue neurowissenschaftliche Erkenntnisse. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo auf der Welt eine neue spannende Erkenntnis gewonnen wird.

Hier informieren wir Sie über neue Erkenntnisse, die für den Bereich der Aus- und Weiterbildung interessant und relevant sind.

Live dabei sein, wenn Nervenzellen im Gehirn miteinander kommunizieren, das ist der Traum vieler Neurowissenschaftler. Eine neue Methode erlaubt es nun, die Aktivierung von größeren Nervenverbänden auch im Präklinischen Modell und in Echtzeit dreidimensional zu beobachten.

Lesen Sie hier weiter...

Stress gehört zu unserem Alltag. Werden Stress und Sorgen jedoch chronisch, so können sie Besorgnis erregende Krankheiten wie Depression und Angststörungen auslösen. Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psychiatrie haben eine neue Population von Neuronen im Gehirn identifiziert, die verantwortlich für die Reaktion auf chronischen Stress ist.

Lesen Sie hier weiter...

Nervenzellen im Gehirn legen einen Vorrat an DNA-Kopien an, um schneller auf Reize reagieren zu können. Diese Zwischenablage beschleunigt die Herstellung von Proteinen immens – ein Grund dafür, warum sich Nervenzellen des Gehirns bei Lernprozessen so schnell anpassen können.

Lesen Sie hier weiter...

Kompendium

Hier können Sie nachlesen:

Am 20.01.2017 lud Frau Dr. Irmgard Lanz zu einer Veranstaltung des Salzburger Bildungswerks in den Pfarrsaal Puch zu dem Vortrag von Frau Mag. Dr. Heidemarie Leitner „Mein Gehirn und Ich – Neuromarketing“ ein.

 

Eisige Temperaturen konnten die Teilnehmer nicht davon abhalten, sich darüber zu informieren, was sich in unserem Gehirn bei einer Kaufentscheidung vor sich geht und wie sie in Zukunft "richtige Schnäppchen" im Verkaufsregal finden.

Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung des Abends.

Am 14.10.2016 lud Frau Dr. Irmgard Lanz zu einer Veranstaltung des Salzburger Bildungswerks in den Pfarrsaal Puch zu dem Vortrag von Frau Mag. Dr. Heidemarie Leitner „Mein Gehirn und Ich – Wie funktioniert hirngerechtes Lernen?“ ein.

 

Rund 20 Teilnehmer erlebten einen spannenden und lehrreichen Abend. Spätestens beim Papierfliegerwettbewerb erzeugten die Teilnehmer ihr eigenes Neuronengewitter im Hippocampus.
Mit der Erkenntnis das Lernen im Schlaf kein Traum ist, klang der Abend aus.

Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung des Abends.

Am 17.06.2016 lud Frau Dr. Irmgard Lanz zu einer Veranstaltung des Salzburger Bildungswerks in den Pfarrsaal Puch zu dem Vortrag von Frau Mag. Dr. Heidemarie Leitner „Mein Gehirn und Ich – Was ist Glück?“ ein.

 

Trotz starker Konkurrenz mit der Fußball-EM machten sich ca. 20 Teilnehmer auf eine spannende Reise durch unser Gehirn auf der Suche nach dem Glück.
Es wurden zugleich praktische Beispiele erprobt und die Teilnehmer konnten tatsächlich Glücksgefühle deutlich spüren.

Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung des Abends.

Am 15.04.2016 lud Frau Dr. Irmgard Lanz zu einer Veranstaltung des Salzburger Bildungswerks in den Pfarrsaal Puch zu dem Vortrag von Frau Mag. Dr. Heidemarie Leitner „Mein Gehirn und Ich – Verhalten - Gewohnheiten – Essen“ ein.

 

Den 35 Zuhörern bot sich ein spannender Einblick in unser Gehirn und sie waren sehr erstaunt, wie viele Prozesse unser Verhalten und unsere Gewohnheiten beeinflussen und dass unser Essverhalten auch für unsere geistige Fitness verantwortlich ist.

Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung des Abends.