Datenschutzerklärung

1. Rechtsgrundlage

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Datenschutzgesetz 2000 sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).

2. Grundsätzliches

2.1 Verantwortlicher ist:

HCM Leitner KG
Vollererhofstraße 393
5412 Puch bei Hallein
Austria
datenschutz[at]hcm.at

2.2 Anliegen

Uns ist es ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren. In diesem Dokument erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten.

2.3 Hinweis im Sinne der Gleichbehandlung

Um eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten, wurde teilweise auf gender-gerechte Formulierungen verzichtet. Selbstverständlich sind sämtliche personenbezogenen Bezeichnungen geschlechtsneutral zu verstehen.

3. Zweckbindung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie Datenempfänger

3.1 Zweckbindung

Die gesammelten personenbezogenen Daten verarbeiten wir:
- zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung,
- zur Stärkung der bestehenden Beziehung bzw. zum Aufbau einer neuen Beziehungen oder dem Herantreten an Interessenten, einschließlich der Information über aktuelle Entwicklungen und unser Dienstleistungsangebot (Marketing),
- im Falle einer bereits erfolgten Beauftragung zur interne Organisation und soweit jeweils vom Kunden beauftragt:
- zur Vertragserfüllung, Verrechnung, Geltendmachung der Vertragsansprüche, für Zwecke des Kundenservice und für Werbezwecke.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen selbst erheben, ist die Bereitstellung Ihrer Daten grundsätzlich freiwillig. Allerdings können wir unseren Auftrag nicht oder nicht vollständig erfüllen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

3.2 Rechtsgrundlage

Wenn Sie ein Interessent bzw. potentiell zukünftiger Kunde sind, werden wir Ihre Kontaktdaten zum Zweck der Direktwerbung über den Weg der Zusendung elektronischer Post oder der telefonische Kontaktaufnahme nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO" verarbeiten.

Wenn Sie bereits unser Kunde sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO".

Im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, die unter Punkt 3.1 genannten Zwecke zu erreichen (Art. 6 Abs. 1 lit. der Dateschutzgrundverordnung "DSGVO").

3.3 Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich
- bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen,
- gemäß den gesetzlichen Dokumentationspflichten, die sich ua aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben,
- darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden,
- für fortlaufende Gewährleistungs- und Garantiefristen.

Wenn Sie ein Kunde, ehemaliger Kunde, Interessent bzw. potentiell zukünftiger Kunde oder eine Kontaktperson bei einer der Vorgenannten sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Marketings bis zu Ihrem Widerspruch oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung, soweit die Marketingmaßnahme auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt,

3.4 Datenempfänger

Soweit dies zu den unter Punkt 3.1 genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:
- von uns eingesetzte IT-Dienstleister sowie sonstige Dienstleister i.Z.m. Marketing-Aktivitäten,
- Verwaltungsbehörden, Gerichte und Körperschaften des öffentlichen Rechtes,
- Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrages über die Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalles (zB Transportversicherung),
- Banken für die Zahlungsabwicklung,
- Kooperationspartner und für uns tätige Rechtsvertreter,
- vom Kunden bestimmte sonstige Empfänger zB Konzerngesellschaften des Kunden,
- Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung.

Oben genannten Empfänger haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden, soferne es erforderlich ist, Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO" abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter datenschutz[at]hcm.at anfragen.

4. Kontaktformular

4.1 Allgemeines

Soferne auf unserer Website die Möglichkeit besteht, persönliche Daten in einem Kontaktformular einzugeben, werden diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage über unseren eigenen Mailserver an uns übermittelt, weiterverarbeitet und bei uns gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre Einverständniserklärung nicht erhoben oder weitergegeben. Ohne diese Daten können wir Ihre Anfragen nicht bearbeiten.

4.2 Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 Telekommunikationsgesetz "TKG" sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO".

5. Newsletter

5.1 Allgemeines

Soferne auf unserer Website die Möglichkeit besteht sich auf der Website für unseren Newsletter anzumelden, dann erfolgt dies im Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung ersucht werden. Ohne die Bekanntgabe dieser Daten ist die Übermittlung unseres Newsletters nicht möglich. Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters betätigen.

5.2 Versand

Für den Versand unseres Newsletters beauftragen wir Auftragsverarbeiter. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO" abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter datenschutz[at]hcm.at anfragen.

5.3 Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 Telekommunikationsgesets "TKG" sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO".

6. Cookies, Tracking Tools sowie Web-Analyse

6.1 Cookies

Es werden derzeit auf unserer Website keine Cookies und Tracking-Technologien eingesetzt.

6.2 Web-Analyse

Sie können diese Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen, oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet, und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

6.3 Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 Telekommunikationsgesets "TKG" sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO".

7. Einwilligung und Recht auf Widerruf

7.1 Einwilligung

Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen und sind dazu auch nicht befugt. Mit der Abgabe Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie das 14. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.

7.2 Widerruf

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit unter folgender E-Mail Adresse widerrufen: datenschutz[at]hcm.at. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8. Datensicherheit

Die HCM Leitner KG setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

9. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb[at]dsb.gv.at).

Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte bitte an uns unter datenschutz[at]hcm.at oder schreiben Sie an:
HCM Leitner KG
Vollererhofstraße 393
5412 Puch bei Hallein
Austria

Personenbezogene Auskünfte erfordern zur Legitimation gemäß Art 15 der Datenschutzgrundverordnung "DSGVO" (nach §26 Abs. (1) DSG 2000) einen Identitätsnachweis.
Um sicherzustellen, dass wir diese Informationen tatsächlich nur an die berechtigte Person erteilen, benötigen wir:
• ein Schreiben mit Ihrer Unterschrift,
• eine Ausweiskopie,
• die Angabe auf welche Informationen oder welche Verarbeitungsvorgänge sich Ihr Ersuchen bezieht.

Sie können uns die entsprechenden Unterlagen auch per email (elektronisch als scan) an datenschutz[at]hcm.at übermitteln. Alle anderen Anfragen werden hier nicht bearbeitet.